Wettervorhersage Niedersachsen und Bremen

An der See anfangs stürmische Böen, im Binnenland Windböen, nachts nachlassender Wind.

Heute früh sowie im weiteren Tagesverlauf zeitweise aufgelockert und vereinzelt kurze Schauer. Höchstwerte 15 bis 18 Grad. An der See starker, im Binnenland vorübergehend böig auffrischender Nordwestwind. In der Nacht zum Donnerstag meist nur gering bewölkt und lediglich im Küstenumfeld noch einzelne Schauer. Tiefstwerte 4 bis 8, an der See um 11 Grad, in ungünstigen Lagen Frost in Bodennähe. Abnehmender Nordwest- bis Westwind.

Am Donnerstag erst heiter, im Tagesverlauf von Westen her zunehmend stark bewölkt, aber nur gebietsweise ein paar Tropfen. Nachmittags um 16 Grad. Schwacher, an der See mäßiger Nordwest- bis Westwind. In der Nacht zum Freitag wechselnd, vor allem nach Norden hin auch stark bewölkt und besonders im Küstenumfeld ein paar Tropfen. Tiefstwerte 5 bis 10, an der See bis 13 Grad. Am Meer mäßiger Nordwestwind, sonst schwachwindig.

Am Freitag zeitweise wolkig und nach Norden hin gebietsweise ein paar Tropfen. Höchstwerte um 18 Grad. Schwachwindig. In der Nacht zum Samstag wechselnd wolkig und trocken. Nebelneigung. Tiefstwerte 6 bis 9 Grad, auf den Nordseeinseln 12 Grad. Schwacher Süd- bis Südostwind.

Am Samstag anfangs noch teils dichte Wolkenfelder, teils neblig, sonst reichlich Sonne und Erwärmung auf 20 bis 23 Grad. Dazu teils mäßiger Südostwind. In der Nacht zum Sonntag meist klar bei Frühwerten zwischen 9 und 13 Grad. Schwacher bis mäßiger, windexponiert auf den Inseln auch frischer Südostwind.

Tipp: Regionale Wettervorhersagen für Ostfriesland gibt es hier: Regiowetter Ostfriesland.

Meteogramm für Hannover

Lade Wetterdaten...
Anderes Bundesland auswählen