Wetterwarnungen Ostfriesland

am Sonntag, 24.03.2019, 15:30 Uhr

Ab kommender Nacht an der See Sturmböen, im Binnenland zunehmend
Windböen, einzelne Gewitter, im höheren Bergland Frost und
Schneeglätte

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden
bis Montag, 25.03.2019, 15:30 Uhr:

Niedersachsen und Bremen liegen am Rande eines Hochs mit Zentrum
westlich der Britischen Inseln. Kommende Nacht nimmt ein Sturmtief
über Südnorwegen Einfluss auf Norddeutschland.

WIND:
Heute Abend an der Nordsee Windzunahme, dabei STURMBÖEN zwischen 65
und 85 km/h (Bft 8 bis 9), im angrenzenden Binnenland WINDBÖEN um 55
km/h (Bft 7) aus West, im Laufe der Nacht auf Nordwest drehend.
Montag tagsüber vor allem in Schauernähe verbreitet Gefahr von
STURMBÖEN. Am Abend abnehmender Wind.

GEWITTER:
In der Nacht zum Montag und Montag tagsüber kurze GEWITTER mit
STURMBÖEN.

FROST/GLÄTTE/SCHNEE:
In der Nacht zum Montag im Südosten leichter Frost in Bodennähe. Im
Bergland oberhalb etwa 600 m leichter FROST bis -2 Grad; dort ab dem
Morgen in Verbindung mit Schnee- und Graupelschauern NEUSCHNEEMENGEN
um 5 cm, oberhalb etwa 400 m GLÄTTE durch geringfügigen Schneefall
oder -matsch.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 24.03.2019, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Julia I. Schmidt


Wetterwarnungen Bundesland
Legende:
Vorabinformation Unwetter
Warnungen vor extremem Unwetter
Unwetterwarnungen
Warnungen vor markantem Wetter
Wetterwarnungen
Hitzewarnungen
Keine Warnungen