Wetterwarnungen Ostfriesland

am Donnerstag, 17.01.2019, 06:30 Uhr

An der See stürmisch, sonst verbreitet windig, im Oberharz zeitweise,
sonst kommende Nacht frostig und Glättegefahr, heute vereinzelt
Gewitter mit Sturmböen, Freitag Früh im Bergland Schnee

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden
bis Freitag, 18.01.2019, 06:30 Uhr:

Ein Sturmtief mit Zentrum über den Aaland-Inseln lenkt anfangs noch
milde, sonst zunehmend kühle Meeresluft nach Niedersachsen und
Bremen.

WIND:
An der Küste STÜRMISCHE BÖEN um 65 km/h (Bft 8), am Abend
vorübergehend auch STURMBÖEN um 80 km/h (Bft 9), sonst verbreitet
WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7), zunächst aus Südwest, bis Freitag Früh
überall auf nordwestliche Richtungen drehend.

GEWITTER:
Heute vor allem in der zweiten Tageshälfte einzelne kurze Gewitter
mit STURMBÖEN und Graupel.

FROST/GLÄTTE/SCHNEE:
Anfangs im Harz in Lagen oberhalb etwa 600 Metern Glättegefahr durch
geringfügigen Schneefall. In der Nacht zum Freitag und Freitag Früh
leichter FROST zwischen -4 und 0 Grad, in höheren Lagen der
Mittelgebirge auch mäßiger Frost bis -6 Grad, und Gefahr von GLÄTTE
durch überfrierende Nässe und geringfügigen Schneefall durch
Schneeschauer, im Bergland auch leichter Schneefall um 2 cm.

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 17.01.2019, 10:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Eifried


Wetterwarnungen Bundesland
Legende:
Vorabinformation Unwetter
Warnungen vor extremem Unwetter
Unwetterwarnungen
Warnungen vor markantem Wetter
Wetterwarnungen
Hitzewarnungen
Keine Warnungen