Wettervorhersage Niedersachsen

An der See stürmisch, sonst verbreitet windig, im Oberharz zeitweise, sonst kommende Nacht frostig und Glättegefahr, heute vereinzelt Gewitter mit Sturmböen, Freitag Früh im Bergland Schnee Heute Vormittag und Nachmittag im Nordwesten ab und an Auflockerungen, sonst vielfach stark bewölkt und von Nord nach Süd Übergang von Regen zu Schauern. Dabei vereinzelt kurze Gewitter oder Graupel, später mit Schnee. Höchstwerte am Vormittag bei 6 Grad, nachfolgend zurückgehende Temperaturwerte. An der See sowie in Schauernähe in Böen starker bis stürmischer Wind, von Südwest auf nordwestliche Richtungen drehend. In der Nacht zum Freitag nachlassende Schneeschauer. Dann teils wolkig, teils klar. Leichter Frost um -3, im Bergland auch mäßiger Frost um -5 Grad, Glätte, im Bergland auch leichter Schneefall. Auf nordwestliche Richtungen drehender, im Landesinneren abflauender, an der Küste noch mäßiger Wind.

Am Freitag Wechsel von Sonne und Wolken, vor allem an der Nordsee noch einzelne Schneeregen- oder Schneeschauer. Höchstwerte zwischen 2 und 5, im Oberharz leichter Dauerfrost um -1 Grad. Überwiegend schwacher westlicher Wind. In der Nacht zum Sonnabend wechselnd bewölkt, örtlich Reif mit Glätte. Abkühlung auf 0 Grad auf Ostfriesischen Inseln, sonst auf etwa -3, im Harz bis -6 Grad. Meist schwacher südwestlicher Wind.

Am Sonnabend Sonnenschein bei wechselnder Bewölkung, zeitweise auch heiter. Höchstwerte bei mäßig kalten 2 Grad. Im Bergland gebietsweise leichter Dauerfrost. Meist schwacher Wind aus Süd bis Südost. In der Nacht zum Sonntag teils wolkig, teils klar. Leichter bis mäßiger Frost zwischen -8 und -2 Grad. Schwachwindig.

Am Sonntag oft Sonnenschein bei leichter Bewölkung. Winterlich kalt mit Höchsttemperaturwerten um 1 Grad. Gebietsweise aber auch leichter Dauerfrost um -1 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Montag oftmals klar. Leichter Frost um -3, verbreitet aber mäßiger Frost zwischen -9 und -5 Grad. Schwachwindig.