Wettervorhersage Niedersachsen

Ab heute Abend zunehmend windig, später an der See mit teils stürmischen Böen Heute Vormittag bleibt es stark bewölkt oder bedeckt und es regnet zeit- und gebietsweise. Die Temperatur erreicht im Oberharz etwa 4, an der Weser 9 und an der Ems 11 Grad. Der schwache Wind dreht auf südöstliche Richtungen. An der Nordsee lebt er später etwas auf. In der Nacht zum Mittwoch überwiegt weiterhin dichte Bewölkung. Dazu regnet oder nieselt es verbreitet. Im Laufe der Nacht lässt der Regen von NRW her allmählich nach. Die Tiefstwerte liegen zwischen 2 Grad in Braunlage, 4 Grad im Lüchow und 10 Grad in Meppen. Der auf Süd bis Südwest drehende Wind nimmt zu und weht ausgangs der Nacht meist mäßig, an der See frisch und in Böen stark bis stürmisch.

Am Mittwoch lässt der Regen zunächst in den südlichen Landesteilen, bis zum Nachmittag landesweit nach und es lockert auf. Vor allem an der Grenze zu NRW kann dabei auch längere Zeit die Sonne scheinen. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 11 und 13, im Oberharz 8 Grad. Der Wind aus Südwest bis Süd weht mäßig bis frisch und teils böig. An der Küste lebt er in Böen stark bis stürmisch auf. In der Nacht zum Donnerstag ist es zunächst leicht bewölkt oder klar und trocken, bevor ausgangs der Nacht von den Niederlanden dichte Bewölkung aufzieht. Es bleibt meist trocken. Die Temperatur sinkt auf 7 bis 9 Grad. Der Wind aus Südwest bis Süd weht mäßig bis frisch, an der See stark und in Böen stürmisch.

Am Donnerstag ziehen bei wechselnder Bewölkung vor allem westlich der Weser einzelne Schauer durch. Die Temperatur erreicht dazu sehr milde 13 bis 15 Grad. Es weht ein frischer und in Böen starker bis stürmischer Südwestwind. In der Nacht zum Freitag kommt bei starker Bewölkung schauerartig verstärkter Regen bei Tiefstwerten um 8 Grad auf. Der Südwestwind lässt ein wenig nach und weht ausgangs der Nacht mäßig, an der See frisch.

Am Freitag setzt sich bei starker Bewölkung und schauerartig verstärktem Regen das unbeständige Wetter weiter fort. Bei Höchstwerten um 10 Grad ändert sich am mäßig-frischem und küstennah böigen Südwestwind wenig. In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bewölkt bei einzelnen Schauern. Die Tiefstwerte liegen um 4 Grad. Am Wind ändert sich wenig.