Wettervorhersage Niedersachsen

Nachts meist gering bewölkt und trocken, im Süden Bodenfrost, am Mittwoch im Norden stürmische Böen In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt oder klar, im Norden später mehr Wolken, aber trocken. Abkühlung auf 5 bis 8 Grad, im Harz und südwestlich davon Frost in Bodennähe. Schwacher Südwestwind, an der See ausgangs der Nacht stark böig auffrischend. Am Mittwoch heiter und trocken, zum Abend von Norden her dichtere Wolken. Höchstwerte verbreitet 18 Grad. Mäßiger, an der See frischer Südwestwind. In der Nacht zum Donnerstag wechselnd bewölkt und niederschlagsfrei. Je nach Aufklaren minimal 6 bis 14 Grad. Schwacher Südwestwind.

Am Donnerstag im äußersten Norden mehr Wolken als Sonne, sonst heiter und trocken. Am Nachmittag milde 18 bis 21 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest, an der See frisch aus West. In der Nacht zum Freitag teils wolkig, teils klar und im Norden Schauer. Abkühlung auf 8 bis 11 Grad. Schwacher, von West auf Nordwest drehender Wind.

Am Freitag wechselnd bewölkt, im Küstenumfeld Schauerneigung. Höchstwerte um kühle 16 Grad. Mäßiger, an der Küste frischer Nordwestwind. In der Nacht zum Sonnabend wechselnd bewölkt, zur See hin kurze Schauer. Tiefstwerte bei 4 bis 9 Grad. Schwacher nordwestlicher Wind.

Am Sonnabend im Nordwesten wolkig, im Südosten heiter und meist trocken. Maximal kühle 15 Grad. Schwacher westlicher Wind. In der Nacht zum Sonntag wenig Wolken und trocken. Minimal 6 bis 11 Grad. An der See mäßiger Westwind, sonst schwachwindig.