Wetterlage

In den Frühstunden gebietsweise Nebel. Im Tagesverlauf im Norden wolkig, sonst neben teils zähem Nebel Goldener Oktober.

Aktuelle Wetterlage

Große Teile Deutschlands verbleiben weiterhin unter Hochdruckeinfluss. Lediglich der Norden wird von einer schwachen Störung beeinflusst. In der Nacht zu Mittwoch lässt der Wind im Norden nach, so dass keine Warnungen mehr nötig sind. Besonders im Süden und in der Mitte bildet sich vielerorts Nebel, während im Norden nur lokale Nebelfelder auftreten. Am Mittwoch löst sich der Nebel zum Teil nur zögernd auf. Bis zum Mittag sollten die Sichtweiten aber überall auf über 150 m angestiegen sein, so dass zum Nachmittag keine Warnungen mehr erforderlich sind. In der Nacht zu Donnerstag gibt es im Norden noch etwas Regen. Ansonsten bleibt es trocken in weiten Teilen des Landes kann es wieder Nebel mit Sichtweiten unter 150 m geben.