Wettervorhersage Niedersachsen und Bremen

Wechselhaftes Herbstwetter, an der See vereinzelt Windböen, örtlich Gewitter

Aktuelle Wetterlage

Ein Tief zieht langsam von der Nordsee nach Norddeutschland. Dabei schwächt es sich deutlich ab, seine Ausläufer gestalten das Wetter aber wechselhaft. WINDBÖEN: Vor allem auf den Ostfriesischen Inseln treten zeitweise WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest, später West auf, zum Vormittag nachlassend. GEWITTER: In der Nacht gibt es mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne, kurze GEWITTER mit WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7).

Wettervorhersage für heute und die kommenden Tage

In der Nacht zum Montag klingt der Regen vorübergehend ab, bevor in der zweiten Nachthälfte von Westen her neue Schauer aufkommen, vereinzelt auch mit kurzen Gewittern. Die Tiefstwerte liegen zwischen 6 und 10, im Oberharz bei 5 Grad. Der schwache bis mäßige, an der See wieder frische bis starke Wind kommt aus südwestlichen Richtungen. Am Montag herrscht starke Bewölkung vor oder es ist bedeckt. Dabei regnet es wiederholt, kurzzeitig auch kräftig. Die Temperaturen erreichen 11 bis 14, auf den Höhen des Harzes 8 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der See anfangs frisch aus West, später aus wechselnden Richtungen. In der Nacht zum Dienstag bleibt es wolkenreich, der Regen lässt aber nach. Die Temperaturen gehen im Bergland bis auf 5, in den Niederungen auf Werte um 8 Grad zurück. Dazu stellt sich ein schwacher, an der Küste auch mäßiger südlicher Wind ein.

Am Dienstag ist es meist bedeckt und gelegentlich fällt etwas Regen. Die Temperaturen steigen auf 12 bis 15, im höheren Harz 10 Grad. Der Wind aus südlichen Richtungen weht schwach bis mäßig. In der Nacht zum Mittwoch kommt von Westen her verbreitet Regen auf. Die Temperaturen sinken kaum und liegen bei 9 bis 13, im höheren Bergland auf etwa 8 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der Nordsee frisch aus Südwest.

Am Mittwoch herrscht weiter starke Bewölkung vor, Regen und Sprühregen lassen aber nach. Die Tageshöchstwerte liegen im Harz und im Wendland bei 14, an der Ems bei 17 Grad. Der Wind dreht auf West und weht schwach bis mäßig. An der See frischt er dagegen zeitweise stark auf. In der Nacht zum Donnerstag ist es wolkig, vereinzelt nieselt es noch. Die Tiefstwerte liegen zwischen 10 und 13 Grad. Der westliche Wind weht schwach bis mäßig, an der Küste anfangs frisch.

Am Donnerstag zeigt sich der Himmel wechselnd bis stark bewölkt, vereinzelt gibt es etwas Regen. Maximal werden 13 bis 16 Grad erreicht, im Oberharz sind es 10 Grad. Der Wind weht mäßig, an der See auch frisch aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Freitag fällt bei dichten Wolken gebietsweise Regen. Die Tiefstwerte liegen zwischen 9 und 11 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus wechselnden Richtungen.

Wettervorhersage Heute FrühWettervorhersage Heute MittagWettervorhersage Heute NachtWettervorhersage Morgen FrühWettervorhersage Morgen SpätWettervorhersage Übermorgen FrühWettervorhersage Übermorgen SpätWettervorhersage in vier Tagen FrühWettervorhersage in vier Tagen Spät