Wettervorhersage Bayern


Nachts schauerartiger Regen, vereinzelt Gewitter mit Unwettergefahr. Am Montag Übergang in unwetterartigen Dauerregen, teils extreme Mengen.


In der Nacht zum Montag schwerpunktmäßig in der Südwesthälfte Bayerns schauerartiger Regen, vor allem anfangs auch noch einzelne Gewitter. Sonst bei größeren Wolkenlücken örtlich Nebel. Tiefsttemperatur 12 bis 8 Grad.

Am Montag in Alpennähe längere Zeit Regen, sonst Schauer und insbesondere im Norden Bayerns wieder einzelne kräftige Gewitter. An den Alpen zum Teil nur 13, nahe Hessen bis 22 Grad. Mäßiger Wind aus West bis Nord, am Alpenrand sowie in Schauer- und Gewitternähe zum Teil starke bis stürmische Böen.

In der Nacht zum Dienstag teilweise kräftiger Regen, anfangs an manchen Orten noch Blitz und Donner. Frühwerte 14 bis 8 Grad.

Am Dienstag vielerorts Regen, vor allem an den Alpen teils kräftig. Nachmittags bevorzugt in der Nordosthälfte Bayerns auch Gewitter. Mit maximal 12 bis 19 Grad wieder kühler. Mäßiger bis frischer, in Böen auch abseits von Schauern und Gewittern starker Westwind.

In der Nacht zum Mittwoch weiterer Regen, an den östlichen Mittelgebirgen auch einzelne Gewitter. In Franken in der zweiten Nachthälfte vermehrt Niederschlagspausen. Abkühlung auf 11 bis 7 Grad.

Am Mittwoch besonders von den Alpen bis zum Bayerischen Wald noch öfter Regen. Kurze sonnige Abschnitte in erster Linie Richtung Unterfranken, dort auch meist trocken. Höchstwerte 15 bis 20 Grad. Mäßiger bis frischer Westwind, in Böen zum Teil stark.

In der Nacht zum Donnerstag auch an den östlichen Mittelgebirgen und an den Alpen allmählich abklingender Regen. Dort noch stark, sonst wechselnd bewölkt. Tiefstwerte 10 bis 5 Grad.