Wettervorhersage Baden-Württemberg

Nachts klar. Gebietsweise leichter Frost, örtlich Nebel. Am Montag von Nordwesten Wolkenaufzug. In der Nacht zum Montag klar, örtlich Nebelfelder. Tiefstwerte +4 bis -2 Grad, verbreitet leichter Frost in Bodennähe. Am Feldberg aufkommende starke bis stürmische Böen aus Ost.

Am Montag zunächst sonnig. Mittags von Nordwesten her Aufzug starker Bewölkung, abends Oberschwaben erreichend. Dabei im Norden vereinzelt leichter Regen. Temperaturanstieg auf 11 Grad im höheren Schwarzwald und 16 Grad am Rhein. Schwacher Wind aus Nord bis Nordost, im Bergland böig auffrischend, am Feldberg vormittags auch noch stürmisch. In der Nacht zum Dienstag wolkig bis stark bewölkt, allenfalls ein paar Tropfen. Tiefstwerte 7 bis 2 Grad.

Am Dienstag wolkig. Abends von Osten her ansteigendes Regenrisiko. Temperaturmaxima zwischen 11 Grad im Hochschwarzwald und knapp 17 Grad am Kaiserstuhl. Im Südwesten meist schwacher Wind aus West, sonst mäßig und im Tagesverlauf böig auflebend. In der Nacht zum Mittwoch zunehmend stark bewölkt und gebietsweise Regen. Minima zwischen 11 und 5 Grad. Besonders im Bergland und im Nordosten starke bis stürmische Böen, in exponierten Hochlagen einzelne Sturmböen aus West.

Am Mittwoch bedeckt. Zeitweise leichter Regen, in den östlichen Landesteilen auch länger anhaltend. Höchstwerte von 10 Grad im Bergland bis 17 Grad im Breisgau. Mäßiger Westwind, vorwiegend im Bergland und Nordosten mit starken bis stürmischen Böen. In der Nacht zum Donnerstag nachlassender Regen und örtliche Auflockerungen mit Nebelbildung. Tiefstwerte 9 bis 4 Grad.