Heute

Heute früh ist es im Norden bewölkt und gebietsweise fällt etwas Regen. Sonst ist es meist klar. Vor allem in der Mitte und im Süden gibt es vielerorts leichten Frost. An den Küsten frischt der Südwestwind auf. Tagsüber breitet sich die starke Bewölkung von Norden allmählich bis in die Mitte aus. Dabei fällt im Norden und Nordwesten gebietsweise schauerartiger Regen. Sonst bleibt es zunächst noch trocken und vor allem in der Südhälfte scheint verbreitet die Sonne. Die Temperatur steigt in der Nordhälfte auf Maxima zwischen 9 und 15 Grad, im Süden werden 14 bis 20 Grad erreicht. Es weht schwacher bis mäßiger, im Norden frischer bis starker Südwestwind. An der Küste, im nördlichen Schleswig-Holstein sowie in einigen exponierten Hochlagen gibt es stürmische Böen. In der Nacht zum Dienstag weiten sich die dichten Wolken und die Regenfälle etwa bis zu einer Linie Eifel - Nordbrandenburg aus. Dabei sinkt die Schneefallgrenze in den Frühstunden gebietsweise auf 600 bis 400 m. Sonst bleibt es unterschiedlich bewölkt und meist trocken. Lediglich im Süden sind einzelne Schauer wahrscheinlich. Die Temperatur sinkt auf 7 bis 0 Grad, im höheren Bergland bis -2 Grad. Dabei weht ein mäßiger Wind aus Südwest, im höheren Bergland können stürmische Böen oder Sturmböen auftreten.

Wettervorhersage Heute FrühWettervorhersage Heute MittagWettervorhersage Heute Nacht