4. Tag

Am Donnerstag fällt in der Osthälfte gebietsweise ergiebiger und mit Gewittern durchsetzter Regen mit Unwetterpotenzial. Auch sonst bleibt es wechselhaft mit Schauern und Gewittern, die teils kräftig ausfallen können. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 und 24 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch, meist aus Südwest, an der Ostsee frisch und böig aus Nordost. In Schauer- und Gewitternähe sind starke bis stürmische Böen zu erwarten. In der Nacht zum Freitag gibt es im Norden und Osten sowie am Alpenrand weitere schauerartige Regenfälle, die Luft kühlt sich auf 16 bis 11 Grad ab.

Wettervorhersage in vier Tagen FrühWettervorhersage in vier Tagen Spät