Wettervorhersage Hessen

Heute vielfach freundlich und warnfrei.

Aktuelle Wetterlage

Ein schwacher Tiefausläufer sorgt anfangs noch für leicht wechselhaftes Wetter, ehe im weiteren Tageverlauf Zwischenhocheinfluss für Wetterbesserung sorgt. Dabei ist es in den nördlichen Landesteilen nur mäßig warm, während im Süden sehr warme Luftmassen wetterwirksam sind. Heute ist tagsüber voraussichtlich nicht mit warnwürdigen Wetterereignissen zu rechnen. Ausgangs der Nacht auf Dienstag ist ein erstes Gewitter ins Südhessen nicht ausgeschlossen.

Wettervorhersage für heute und die kommenden Tage

Heute ist es vor allem in der Nordhälfte des Landes teils stärker bewölkt und anfangs kann es auch noch ein wenig regnen. Zum Nachmittag wird es dann auch dort wie im Rest des Landes immer sonnige. Die Temperatur erreicht in der Nordhälfte 22 bis 25 Grad, in der Südhälfte werden 25 bis 29 Grad erwartet. Der Wind ist schwach bis mäßig und dreht von westlichen auf nördliche Richtungen. In der Nacht zum Dienstag ist es anfangs klar. Später kommen von Süden her stärkere Wolkenfelder auf und ausgangs der Nacht sind erste Gewitter in Südhessen nicht ausgeschlossen. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen 16 Grad im Rhein-Main Gebiet und 10 Grad rund um Kassel.

Am Dienstag wird es zunehmend stark bewölkt und von Südwesten muss vor allem am Nachmittag und in den südlichen Landesteilen mit teils kräftigen Gewittern gerechnet werden. Dabei steht vor allem heftiger Starkregen im Fokus. Die Temperatur erreicht 22 bis 27, mit den höchsten Werten im Süden. Der Wind weht oft nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen und kann in Gewitternähe stürmisch auffrischen. In der Nacht zum Mittwoch gibt es bei wechselnder bis starker Bewölkung weitere Gewitter, die sich auch auf weiter nördlich gelegene Gebiete ausbreiten. Die Temperatur sinkt auf 18 bis 14 Grad.

Am Mittwoch überwiegt starke Bewölkung und im Tagesverlauf kommt es wiederholt zu schauerartig verstärkten Regenfälle und Gewittern. Die können vor allem in Bezug auf Starkregen auch kräftig ausfallen. Bei Temperaturen zwischen 24 und 27, im Bergland um 21 Grad ist es schwülwarm. Der Wind weht abgesehen von Gewitterböen schwach bis mäßig und dreht von Südost auf West. In der Nacht zu Donnerstag gibt es weitere schauerartig verstärkte Niederschläge und Gewitter, deren Aktivität vor allem nach Norden später nachlässt. Die Luft kühlt auf 16 bis 13 Grad ab.

Am Donnerstag ist der Himmel stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise regnet es, teils auch schauerartig verstärkt und gewittrig durchsetzt. Vor allem in Ost- und Südhessen kann der Regen ergiebig ausfallen. Die Temperatur erreicht 19 bis 23, in den Hochlagen um 17 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Schauer- oder Gewitternähe stark böig aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Freitag ist es wechselnd bis stark bewölkt und es regnet noch zeitweise. Die Temperatur geht auf 14 bis 10 Grad zurück.

Wettervorhersage Heute FrühWettervorhersage Heute MittagWettervorhersage Heute NachtWettervorhersage Morgen FrühWettervorhersage Morgen SpätWettervorhersage Übermorgen FrühWettervorhersage Übermorgen SpätWettervorhersage in vier Tagen FrühWettervorhersage in vier Tagen Spät