Wettervorhersage Bayern

Viel Sonnenschein, in der Nordosthälfte vorübergehend auch mal etwas dichtere Wolken.

Aktuelle Wetterlage

Ein Hoch mit Schwerpunkt über der südlichen Nordsee bestimmt das Wetter in Bayern. Die eingeflossene Meeresluft erwärmt sich dabei zusehends. Bis über Samstagabend hinaus werden keine Wetterwarnungen erforderlich.

Wettervorhersage für heute und die kommenden Tage

Heute Mittag und am Nachmittag bleibt der Sonnenschein im westlichen Franken und Oberbayern sowie in Schwaben nahezu ungestört. Über der Nordosthälfte Bayerns überziehen flache Quellwolken den Himmel, die zeitweise auch mal etwas dichter sein können. Die Höchstwerte verteilen sich zwischen 21 Grad im Bereich der östlichen Mittelgebirge und 27 Grad im Raum Aschaffenburg. Der Wind weht schwach bis mäßig um Nordost. In der Nacht zum Samstag klart der Himmel auch an den östlichen Mittelgebirgen auf. Die Temperatur geht auf 12 bis 6 Grad zurück mit den tiefsten Werten in einigen Alpentälern.

Am Samstag strahlt die Sonne von einem zeitweise wolkenfreien Himmel. Bevorzugt über dem Bergland bilden sich im Tagesverlauf ein paar harmlose Quellwolken aus. Die Luft erwärmt sich in den östlichen Mittelgebirgen und in höher gelegenen Alpentälern auf 24, in Unterfranken bis örtlich 30 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, über Mittag und am Nachmittag etwas auflebend aus östlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag zeigt sich der Himmel sternenklar. Westlich des Spessarts werden 15 Grad kaum unterschritten, in den Tälern des Bayerischen Waldes und der Alpen liegen die Tiefstwerte örtlich bei 7 Grad.

Am Sonntag erreicht die Temperatur bei viel Sonnenschein und nur wenigen dünnen Schleierwolken sommerliche Höchstwerte zwischen 26 Grad im Fichtelgebirge sowie im Bayerischen Wald und 32 Grad am unteren Main. Der Wind weht meist nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Montag ist der Himmel klar. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen 16 Grad am Untermain und 8 Grad in Tälern der Alpen.

Am Montag setzt sich die fast hochsommerlich anmutende Witterungsphase mit viel Sonnenschein fort. Im Laufe des Nachmittags und Abends steigt das Schauer- und Gewitterrisiko in den Allgäuer Alpen, zur Schwäbischen Alb hin sowie zwischen Spessart und Frankenwald leicht an, wahrscheinlich bleibt es aber auch in diesen Regionen noch trocken. Die Höchstwerte liegen bei schwachem Wind aus unterschiedlichen Richtungen zwischen 28 Grad im Bayerischen Wald und 33 Grad am Untermain. In der Nacht zum Dienstag können Richtung Württemberg bei wechselnder Bewölkung vereinzelte Schauer bzw. Gewitter nicht ganz ausgeschlossen werden. Frei von Wolken bleibt der Himmel in den südöstlichen Regionen des Freistaats. Die Luft kühlt auf 18 Grad am Untermain und 11 Grad in einigen Tälern des Bayerischen Waldes und der Alpen ab.

Wettervorhersage Heute FrühWettervorhersage Heute MittagWettervorhersage Heute NachtWettervorhersage Morgen FrühWettervorhersage Morgen SpätWettervorhersage Übermorgen FrühWettervorhersage Übermorgen SpätWettervorhersage in vier Tagen FrühWettervorhersage in vier Tagen Spät