Wettervorhersage Baden-Württemberg

Anfangs der Nacht im Südosten noch kräftige Gewitter, die in teils unwetterartigen Stark- bzw. Dauerregen übergehen.

Aktuelle Wetterlage

Baden-Württemberg wird von einer Kaltfront eines Tiefs bei Großbritannien überquert, welche sich im Südosten noch bis in den Samstag hinein hält. Rückseitig fließt deutlich kühlere Luft ein. Anfangs der Nacht treten noch einzelne Gewitter mit Starkregen bis 25 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, Hagel und Sturmböen um 80 km/h auf. Besonders im Bereich Bodensee, Oberschwaben und Allgäu sind auch noch unwetterartige Entwicklungen mit Starkregen bis 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, Hagel um 4 cm und orkanartigen Böen um 110 km/h mit dabei. Im Laufe der Nacht gehen diese in kräftigen Regen übergeht. Dabei können in der ersten Nachthälfte innerhalb von 3 bis 6 Stunden bereits bis zu 50 Liter pro Quadratmeter fallen. Insgesamt werden bis Samstagvormittag Niederschlagsmengen zwischen 40 und 80 Liter pro Quadratmeter erwartet. In den westlichen Landesteilen sind in der zweiten Nachthälfte weitere einzelne - dann aber nicht mehr unwetterträchtige - Gewitter nicht ganz ausgeschlossen. Am Samstagnachmittag können sich besonders am Bodensee und in Oberschwaben einzelne Gewitter mit Starkregen um 20 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde, kleinkörnigem Hagel und stürmischen Böen um 70 km/h entwickeln.

Wettervorhersage für heute und die kommenden Tage

In der Nacht zum Samstag verlagern sich die Schauer und anfangs noch teils kräftigen Gewitter ostwärts. Im Südosten gehen sie zunehmend in anhaltenden, teils ergiebigen und gewittrig durchsetzten Dauerregen über, wobei vor allem in der ersten Nachthälfte kräftiger Starkregen erwartet wird. Im Westen lockert die Bewölkung gebietsweise auf, aber auch hier sind weitere einzelne Schauer und Gewitter gegen Morgen nicht ganz ausgeschlossen. Die Luft kühlt auf 16 bis 11 Grad ab. Am Samstag fällt in Oberschwaben bei bedecktem Himmel noch weiter anhaltender und vereinzelt gewittriger Regen, der sich im Tagesverlauf zögerlich nach Bayern zurückzieht. Dann folgen zwischen Bodensee und Allgäu lokale Schauer, vereinzelt können auch Gewitter mit dabei sein. In den übrigen Landesteilen dominieren vormittags zunächst die Wolken, aber nur stellenweise kann noch etwas Regen fallen. Nachfolgend zeigt sich bei auflockernder Bewölkung immer häufiger die Sonne und es bleibt trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 Grad im Schwarzwald und 24 Grad im Breisgau. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West und frischt in Böen zeitweise auf, im Bergland auch mit starken Böen. In der Nacht zum Sonntag ist es teils wechselnd, teils gering bewölkt und es bleibt meist trocken. Die Tiefstwerte liegen bei 12 bis 6 Grad.

Der Sonntagvormittag zeigt sich recht wolkig, vereinzelte Schauer sind die Ausnahme. Nachmittags wird es mit zunehmenden Auflockerungen von Westen her freundlicher und trocken. Die Temperatur klettert auf Werte zwischen 17 Grad im Bergland und 23 Grad am Oberrhein. Der schwache bis mäßige Wind dreht von West auf Nordwest und frischt gelegentlich in Böen auf. Die Nacht zum Montag ist meist gering bewölkt und trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 11 und 5 Grad.

Am Montag scheint neben wenigen Wolken häufig die Sonne, lediglich im Norden können die Wolken auch mal die Oberhand gewinnen. Dabei bleibt es trocken und die Temperaturen erreichen Werte von 18 Grad im Bergland und 23 Grad am Oberrhein und Neckar. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus norwestlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag ist es klar oder gering bewölkt. Die Frühwerte der Temperatur liegen zwischen 12 und 6 Grad.

Der Dienstag zeigt sich vielfach sonnig und die Temperatur steigt auf Werte um 21 Grad im Bergland und knapp 27 Grad am Oberrhein. Dazu weht ein schwacher, in Böen mäßiger Wind aus nordöstlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch geht die Temperatur bei gering bewölktem oder klarem Himmel auf Werte zwischen 14 und 9 Grad.

Wettervorhersage Heute FrühWettervorhersage Heute MittagWettervorhersage Heute NachtWettervorhersage Morgen FrühWettervorhersage Morgen SpätWettervorhersage Übermorgen FrühWettervorhersage Übermorgen SpätWettervorhersage in vier Tagen FrühWettervorhersage in vier Tagen Spät